Oliver Drechsel

kammermusik


© Andrea Zmrzlak

Ein besonderer Schwerpunkt der Konzerttätigkeit von Oliver Drechsel liegt im Bereich der Kammermusik.

Genauere Informationen zu den ständigen Ensembles entnehmen Sie bitte den entsprechenden Menü-Unterseiten:

→ mit Gernot Süßmuth und Dagmar Spengler (Konzertmeister/Solocellistin Staatskapelle Weimar) als Klaviertrio Köln-Weimar

→ mit Dagmar Spengler (Solocellistin Staatskapelle Weimar)

→ mit Christoph Lahme (Harmonium) als Liaison extraordinaire

→ mit den Fagottisten
Andreas Herkenrath (Solofagottist Klassische Philharmonie Bonn) oder Berthold Große (Solofagottist Königliche Oper Stockholm)

→ mit Nicole Schillings (Saxophon) als César-Franck-Duo DIESE FORMATION IST LEIDER BIS AUF WEITERES NICHT VERFÜGBAR


Darüber hinaus zählen aktuell folgende Künstler zu seinen Kammermusikpartnern:
Philipp Hoferichter, Tenor (Oper Köln) — aktuelle Programme z.B. Schuberts Winterreise oder Schumanns Dichterliebe kombiniert mit Loewe-Balladen
Britta von Anklang, Sopran (Deutsche Oper am Rhein) — aktuelles Programm: Musikkabarett „Ich & mein kleiner grüner Kaktus
sowie im Rheinisch-Bergischen-Caféhausquartett: Wolfgang Drechsel (Violine), Thomas Zerbes (Klarinette) und Hartwig Wolfframm (Violoncello) — aktuelles Programm: Grüß mir mein Wien – Caféhaus-Melodien


Nachfolgend eine alphabetische Liste weiterer Künstler, mit denen Oliver Drechsel bereits als Pianist zusammenarbeitete:
Dorothea Becker, Klarinette (Duo von Norbert Burgmüller)
Christian Beemelmans, Horn (Werke von Francis Poulenc)
Jan Boegershausen, Flöte (diverse Werke)
Anne Buter, Mezzosopran (Lieder von Brahms, Schumann, Weill und Gershwin)
Ingeborg Danz, Mezzosopran (Lieder von Jürg Baur)
Jörn Dopfer, Bariton („Nachklang“ von Jürg Baur)
Dana Drechsel, Sopran (diverse Werke)
Wolfgang Drechsel, Violine (diverse Werke)
Düsseldorfer Schlagzeugensemble (Carmina burana von Carl Orff)
Thomas Emonts-Gast, Klarinette (diverse Werke)
Jannis Georgiadis, Violine (Tripelkonzert von Ludwig van Beethoven)
Johannes Gramsch, Violoncello (CD-Produktion: Beethoven, Busoni, Rachmaninov)
Sabine Grofmeier, Klarinette (diverse Programme)
Matthias Güdelhöfer, Bariton (diverse Programme, CD-Produktion: Lieder von Jürg Baur)
Elmar Hönig, Klarinette (diverse Werke)
Gabriele Ibe-Beer, Sopran und Querflöte (diverse Werke)
Arthur Janzen, Tenor (diverse Werke)
Clementine Jesdinsky, Sopran (Tres Canciones de Plazas y Caminos von Norbert Laufer)
Yoon-Hee Kim, Violine (diverse Werke)
Byol Kang, Violine (Violinsonate von Friedrich Kiel und andere Werke)
Wilhelm Kemper, Klavier (vierhändige Klavierwerke von Friedrich Kiel inklusive CD-Produktionen)
Egino Klepper, Klavier (CD-Produktion: vierhändige Klavierwerke von Joh. Chr. H. Rinck)
Hyun-Jee Lee, Violoncello (Tripelkonzert von Ludwig van Beethoven)
Rebecca Mertens, Fagott (diverse Werke)
Sidsel Garm Nielsen, Violine (Klaviertrios von Joh. Chr. H. Rinck)
Simone Nowicki, Querflöte (diverse Werke)
Oleg Polianski, Klavier (Bartok-Sonate für 2 Klavier und Schlagzeug / Klavierfestival Ruhr)
Arabella Ristenpart, Violoncello (diverse Werke)
Nadège Rochat, Violoncello (diverse Werke)
Katja Rörig, Horn (diverse Werke)
Paul Rosner, Violine (Werke von Norbert Laufer)
Rainer Schottstädt, Fagott (Fagottsonate von Andreas Herkenrath)
Christian Seibert, Klavier (Carmina Burana von Carl Orff)
Marie Seidler, Mezzosopran (diverse Werke)
Jörg Spennemann, Oboe (diverse Werke)
Beate Starken, Violoncello (diverse Werke)
Carl Wolf, Klavier (Carmina burana von Carl Orff)
Jürgen Wolf, Violoncello (diverse Werke)
Hartwig Wolfframm, Violoncello (diverse Werke)

designed and developed by