Oliver Drechsel

Liaison extraordinaire


Christoph Lahme, Harmonium
Oliver Drechsel, Klavier

Video mit Klangproben

Harmonium und Klavier… diese – auf den ersten Blick – außergewöhnliche Verbindung, für die es viele Originalwerke vor allem französischer Komponisten und eine Vielzahl an hervorragenden Bearbeitungen bekannter Werke bedeutender Komponisten gibt, wird durch Christoph Lahme und Oliver Drechsel zum Leben erweckt. Wer sich darauf einlässt, wird davon nicht mehr losgelassen.


Programmvorschläge:

„Liaison extraordinaire“
Ludwig van Beethoven Coriolan-Ouvertüre
Sigfrid Karg-Elert Duette für Harmonium und Klavier
Peter I. Tschaikowsky Souvenir de Hapsal
Gabriel Fauré Cantique de Jean Racine
Charles-Marie Widor Auswahl der Duos für Harmonium und Klavier op. 6
Pause
Wolfgang Amadé Mozart Klaviersonate C-Dur KV 545, 1.Satz
Ludwig van Beethoven 5. Sinfonie, 1.Satz
Edvard Grieg Morgenstimmung
Alexandre Guilmant Scherzo capriccioso für Harmonium und Klavier
Georges Bizet Szenen aus „Carmen“


„Liaison extraordinaire plus…“
Ein literarisch-musikalischer Streifzug durch Paris…
mit Viola Gräfenstein (Rezitation)
Erik Marchelie Valse
Edith Piaf La vie en rose
Claude Debussy Reverie
Claude Debussy Clair de lune
Gabriel Pierné Sérénade
Gabriel Fauré Sicilienne
Fréderic Chopin Nocturne op.9/2
Alexandre Guilmant Pastorale
Alexandre Guilmant Scherzo capriccioso


„Liaison extraordinaire: Beethoven“
Ludwig van Beethoven Coriolan-Ouvertüre op. 62
Sextett op. 81b
Pause
Sinfonie Nr. 5
designed and developed by